Fr. 28. April 2017

Praktikum

> Bewerbung Praktikum

Verdienstmöglichkeiten im Praktikum

Die Verdienstmöglichkeiten im Praktikum sind natürlich nicht herausragend und das Geld ist auch nicht primärer Zweck eines solchen. Dennoch ist ein Praktikum für viele eine Notlösung, wenn sich auf dem „richtigen“ Arbeitsmarkt keine Stelle finden lässt. Ob etwas gezahlt wird und die Höhe des Betrags zeigt, wie gefragt die Tätigkeit des Praktikanten beim Arbeitgeber gefragt ist.

Schlecht sieht es für den Praktikanten aus, wenn in der Stellenanzeige des Praktikums steht, dass das Gehalt „Verhandlungssache“ ist, denn bei diesen hat der Praktikant meist schlechtere Karten. Häufig sind es auch besonders namhafte Unternehmen, die ihren Praktikanten nichts bezahlen, denn sie glauben, der Name allein tut es auch. Tatsächlich kommt ein bekanntes Unternehmen im Lebenslauf sehr gut an. Um bessere Verdienstchancen bei einem Unternehmen zu bekommen, sollte der Praktikant für sich „werben“ und dem Unternehmen seine Stärken klar machen. Vorteilhaft für ein Unternehmen können folgende Eigenschaften eines Praktikanten sein:

  1. Erfahrungen in der Branche
  2. Spezielles Fachwissen
  3. Studiengang und Schwerpunkt treffen genau auf den Praktikumsplatz zu
  4. Persönliche Stärken und Kontakte
  5. Praktika in interessanten Unternehmen
  6. Eigeninitiative und Ideen

Im Moment gestaltet sich der Praktikumsmarkt für Praktikanten eher schlecht, da viel mehr Praktikumssuchende als gut bezahlte Praktika gibt. Deswegen könnte ein zu forderndes Auftreten negativ für den Praktikanten sein, trotzdem sollte man sich nicht unter Wert verkaufen, selbstbewusst sein und eigene Ideen äußern.

 

 
Alle Rechte vorbehalten. backinjob.de ist nicht für Inhalte fremder Webseiten verantwortlich.
 
Aktion für Arbeitgeber!
Veröffentlichen Sie schnell, einfach und kostenfrei Ihre Praktikumsstellen bei backinjob.de!