Bewerbungstipps » Bewerbungsschreiben » Bewerbungsvorlagen, Muster Bewerbung



Di. 11. Dezember 2018

Bewerbungstipps

> Übersicht: Bewerbungstipps


Lebenslauf

Der Lebenslauf enthält die biografischen Daten sowie die beruflichen Qualifikationen des Bewerbers. Neben den persönlichen Daten bietet er Informationen über die Ausbildung und den beruflichen Werdegang. Daneben können besondere Qualifikationen (wie Fremdsprachen oder Computerkenntnisse) sowie persönliche Interessen dargestellt sein. Besondere Qualifikationen werden nur dann angegeben, wenn sie überragend sind, das heißt wenn ein Vorstellungsgespräch in der angegebenen Fremdsprache geführt werden kann. Ansonsten hängen alle besonderen Kenntnisse eng mit dem Anforderungsprofil zusammen.
Wird eine dritte Seite verwendet, werden die besonderen Qualifikationen in dieser beschrieben.
Der Lebenslauf ist meist in Tabellenform aufgebaut und zeigt die Stationen der Ausbildung und der Berufstätigkeit in chronologischer oder umgekehrter Reihenfolge ("amerikanische" Form). In besonderen Fällen kann ein handschriftlicher und/oder ausformulierter Lebenslauf gewünscht sein. Der Lebenslauf ist persönlich zu unterschreiben und mit aktuellem Datum zu versehen.

Tabellarischer Lebenslauf
Zwischen Fluten von Bewerbungsanschreiben, die meist erfolglos präsentiert und schon fast unsichtbar am Personalchef vorbeiziehen, kommt dem Lebenslauf eine tragende Rolle zu. Hier einige Tipps, die versuchen, Sie sichtbar zu machen!

  • Ihr Lebenslauf sollte für den Betrachter kurz und klar strukturiert erscheinen. Sie erreichen dies durch ein ansprechendes Schriftbild (10 bis 12 Punkt) und eine nachvollziehbare Gliederung. Bevorzugt wird die umgekehrt chronologische oder amerikanische Auflistung.

  • Nach heutigen Standards darf der Lebenslauf länger als eine Seite sein. Nach Möglichkeit sollten Sie die Zwei-Seiten-Grenze jedoch nicht überschreiten.

  • Schreiben Sie Ihren Lebenslauf am Computer (handgeschriebene Lebensläufe nur auf ausdrückliche Aufforderung einreichen).

  • Überschreiben Sie die Seite mit „Lebenslauf“, „Beruflicher Werdegang“ oder „Curriculum Vitae“.

  • Beginnen Sie nach der Überschrift mit den persönlichen Angaben:

    1. Persönliche Daten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mailadresse, Geburtsdatum und -ort, Nationalität, Geschlecht, Familienstand, Anzahl der Kinder, eventuell die Namen und Berufe der Eltern - in der Regel nur bei Ausbildungsplätzen und auch nur dann, wenn die Berufe der Eltern / des Elternteils einen erkennbaren Zusammenhang zum Ausbildungsplatz / Berufswunsch erkennen lassen).
    2. Bildung (Schulen, Studium, Weiterbildungsmaßnahmen ). Abschluss angeben mit Schulzeugnissen (Als Vorstandsvorsitzender nur das Abitur-, für eine Lehrstelle auch das Grundschulzeugnis).
    3. bisherige Berufe, Berufserfahrungen, Praktika.
    4. sonstige Qualifikationen, Kenntnisse (z.B. EDV, Sprachen, u. U. auch künstlerische oder musische Hobbys), soziale Kompetenz.
    5. ggfs. eine Auflistung eigener Publikationen.

  • Heben Sie die Gliederungsebenen durch größere Schrift und Fettsatz ab.

  • Ordnen Sie die Gliederungsschwerpunkte umgekehrt chronologisch auf.

  • Verwenden Sie nur eine leicht lesbare Schriftart (z. B. Verdana).

  • Achten Sie auf gleichmäßigem Zeilenabstand.

  • Zeitangabe mit vollen Monaten und Jahren (01/04 – 06/05).

  • Am Ende des Lebenslaufs Ort und Datum angeben und unterschreiben.

  • Bewerbungsfotos im Lebenslauf bitte rechts oben oder auf einem Deckblatt vor dem Lebenslauf befestigt. Die Bewerbung in größeren Unternehmen beinhaltet für Männer Krawatte und Anzug als Standard, nicht nur für Führungspositionen. Auch für Frauen ist die Kleidung wichtig und schulterfrei sollte sie auf keinen Fall sein. Bei kleineren Unternehmen ist dies jedoch schon wieder anders. Dort ist Anzug und Krawatte nicht Pflicht, aber zumindest ein Hemd (erster Knopf kann offen bleiben). Bitte nutzen Sie kein x-beliebiges Passbild als Bewerbungsfoto.
Ein guter Lebenslauf zeigt vor allem Ihre beruflichen Fähigkeiten und Stärken auf. Verzichten Sie nicht auf Angaben Ihres beruflichen Werdegangs. Auch Angaben über Nebenjobs signalisieren, dass Sie keine Herausforderungen scheuen und sich zu finanzieren wissen. Und selbst wenn es nicht gleich geklappt hat, werden Sie feststellen, dass Ihnen die Darstellung Ihres bisherigen Lebensweges mit jedem Mal leichter fallen wird.
 
 
Für Jobsuchende Für Arbeitgeber Über uns
Jobs suchen
Lebenslauf hochladen
Datenschutzerklärung
Stellenanzeigen schalten
AGB
Impressum
Presse
backinjob.de 2002 - 2018
Aktuelle Jobbörse mit täglich neuen Jobs und
Stellenangeboten aus Ihrer Region!