Fr. 23. Oktober 2020
  1. Stellenangebote
  2. Jobbörse Nordrhein-Westfalen

Jobbörse Nordrhein-Westfalen

Aktueller Stellenmarkt Nordrhein-Westfalen

Sie sind auf der Jobsuche in Nordrhein-Westfalen? In unserer Liste mit Städten in Nordrhein-Westfalen erhalten Sie Stellenanzeigen aus der jeweiligen Stadt und Umgebung.

Wirtschaft im Bundesland Nordrhein-Westfalen

Bekannte Städte wie die boomende Großstadt und Landeshauptstadt Düsseldorf oder die Studentenstadt Münster sind Teil des Bundeslandes Nordrein-Westfalen. Verschiedene Kulturen treffen aufeinander und bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Schwebebahn in Wuppertal dürfen dieses Land ihre Heimat nennen. Aber auch regionale Spezialitäten werden europaweit geschätzt, so lassen sich die Printen aus Aachen viele nicht nur zur Weihnachtszeit schmecken und das Kölsch wird nicht nur in der Karnevalshochburg getrunken.

NRW als industrielle Kernregion

Aber NRW hat neben bekannten Großstädten, der närrischen Zeit und Touristenziele auch in Sachen Wirtschaft einiges zu bieten:

Bei dem Bundesland Nordrhein-Westfalen handelt es sich um das bevölkerungsreichste Bundesland in Deutschland und trotzdem sind die Chancen auf einen Arbeitsplatz mehr als gut. Gerade im dichtbesiedelten Ruhrgebiet treffen verschiedene Branchen und Top-Unternehmen als potenzielle Arbeitgeber aufeinander. Besonders in der Metropolenregion Rhein-Ruhr locken Großstädte wie Duisburg, Köln und Essen mit Arbeitsplätzen im Bereich Handel, Handwerk und Industrie.

NRW gilt wirtschaftlich gesehen als industrielle Kernregion in Deutschland. Mehr als ein Viertel der Wirtschaft des Bundeslandes im Westen stammt aus dem produzierenden Gewerbe. Rund 1,3 Millionen Menschen arbeiten in dem Bundesland und weltbekannte Konzerne dürfen NRW ihr zu Hause nennen.

NRW als wirtschaftsstärkstes Bundesland dank Standortvorteil

Im internationalen Vergleich liegt das Bundesland Nordrhein-Westfalen vor der Schweiz, Polen, Schweden und Belgien. Maßgebend für diese wirtschaftliche Stärke und internationale Wettbewerbsfähigkeit ist unter anderem die geografisch günstige Lage des Bundeslandes. In NRW kreuzen sich die beiden größten europäischen Verkehrsrouten.

Trotz Standortvorteile hat NRW seit mehreren Jahrzehnten mit einem Strukturwandel zu kämpfen: Seit 1960 entwickelt sich das Bundesland von einer durch Bergbau und Industrie geprägten Region hin zu einem modernen Dienstleistungsstandort.

Forschung in NRW

Neben der Industrie hat Nordrhein-Westfalen auch in Sachen Forschung einiges zu bieten: In keiner anderen Region Europas stehen so viele wissenschaftliche Einrichtung auf so engem Raum. Neben 70 Universitäten und Fachhochschulen gibt es unter anderem 12 Max-Planck-Institute.

Industrie in Nordrhein-Westfalen

Kleine und mittelständische Unternehmen bis hin zu Großunternehmen sind in NRW zu finden. Traditionelle Industriebranchen spielen in diesem Bundesland eine tragende Rolle, so gibt es in NRW gleich mehrere Regionen wie zum Beispiel Ostwestfalen-Lippe oder das Ruhrgebiet indem Maschinenbau zentral ist.

Zu den wichtigsten Bereichen der Industriebranche in NRW zählen:

  1. Stahl und Metall
  2. Chemie
  3. Rohstoffindustrie
  4. Textil- und Bekleidungsindustrie
  5. Möbelindustrie
  6. Papierindustrie

Größten Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen

nach Mitarbeiteranzahl

  1. Deutsche Post (ca. 534.300 Mitarbeiter)
  2. Bundeswehr (ca. 260.000 Mitarbeiter)
  3. Thyssenkrupp (ca. 161.600 Mitarbeiter)
  4. Bertelsmann (ca. 125.900 Mitarbeiter)
  5. BAYER (ca. 112.660 Mitarbeiter)

Top Unternehmen in NRW nach Branchen

Top Unternehmen in der Branche Chemie

  • Henkel AG & CO. KGaA
  • BAYER AG
  • Klosterfrau Deutschland GmbH

Top Unternehmen in Stahl und Metall

  • Thyssenkrupp AG
  • VDM Metals GmbH
  • Gust. Alberts GmbH & Co. KG

Top Unternehmen in Lebensmittelindustrie

  • Dr. August Oetker KG
  • HARIBO GmbH & Co. KG
  • Arla Foods Deutschland GmbH
weiterlesen »

Die größten 20 Städte in Nordrhein-Westfalen

Städte Nordrhein-Westfalen - Liste der Städte in Nordrhein-Westfalen

X
Z